Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08.15 - 18.15 Uhr

Samstag
08.00 - 16.00 Uhr

Standort

Drogerie im Stapfenmärit
Stapfenstrasse 1
3098 Köniz

Kontakt

Telefon: 031 971 44 85
Fax: 031 971 44 93
 info(at)drogisan.ch

AKTUELL

Darmsanierung

Warum eine gesunde Darmflora wichtig für unsere Gesundheit ist.

Lassen Sie sich unverbindlich bei uns beraten.

 Mehr Infos ... 

Wetter

AKTUELLE THEMEN

Darmsanierung

Quelle: Academic dictionaries and encyclopedias

Der Darm

Das grösste Organ des Menschen ist der Darm. Er ist rund 8 Meter lang und besitzt dank seiner unzähligen Falten, Windungen und Darmzotten eine erstaunliche Oberfläche von 400 bis 500 m2

Die Darmflora

Der Darm ist von zahlreichen Bakterienstämmen besiedelt, der sogenannten Darmflora. Bei einem erwachsenen Menschen wird die Besiedlung auf 10 bis 100 Billionen Bakterien geschätzt. Die Darmflora erfüllt für den Menschen vitale Funktionen:

  • Regulation des Immunsystems
  • Verwertung von Vitaminen
  • Verdauung und Verwertung von Nahrungsbestandteilen
  • Anregung der Darmbewegung (Peristaltik)
  • Beteiligung an der Bildung des "Glückshormons" Seretonin

Störung der Darmflora

Das gesunde Gleichgewicht der Darmflora kann durch zahlreiche Faktoren empfindlich gestört werden:

  • Einnahme von bestimmten Arzneimitteln wie Antibiotika, Cortison, Abführmittel
  • Ungesunde Ernährung, Fast Food, Fertiggerichte, Lebensmittel arm an Ballaststoffen
  • Stress, Rauchen und erhöhter Alkoholkonsum
  • Schadstoffe aus der Umwelt
  • Infektionen auf Reisen im Ausland

Ist das Gleichgewicht gestört und wenn die Darmflora nicht mehr richtig arbeiten kann, dann fühlen wir uns schlapp und müde, sind anfälliger für Infektionen (grippale Infekte, chronische Bronchitis, etc.) und leiden unter Magen-Darmerkrankungen wie Durchfall, Verstopfung, Blähungen, Völlegefühl und kolikartige Schmerzen. Aber auch gehäuftes Auftreten von Allergien, Pilzinfektionen und Hautkrankheiten können die Folge sein.

 

Quelle: Dash-Fotalia.com

Die Darmsanierung

Das Ziel einer Darmsanierung ist einerseits die Reinigung der Darmschleimhäute und das Ausleiten von Schadstoffen, andererseits soll die Darmflora regeneriert und wiederaufgebaut werden. Die Darmsanierung kann zur Therapie und zur Unterstützung von verordneten Therapiemassnahmen durchgeführt werden. Dem gesunden Menschen dient die regelmässige Darmsanierung zur Gesundheitsvorsorge und zur Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens.

Eine Darmsanierung sollte in Betracht gezogen werden:

  • nach Antibiotikatherapien
  • nach Magen-Darmerkrankungen (z.B. Durchfall, Norovirus)
  • bei Ernährungsumstellung
  • als Begleittherapie bei chronischen Darmerkrankungen (Crohn, Zöliakie)
  • bei Allergien (z.B. Heuschnupfen, Tierhaar- und Hausstauballergien)
  • bei unausgewogener Ernährung, erhöhtem Alkoholkonsum, Rauchen
  • bei Stress, chronischer Müdigkeit
  • bei erhöhter Infektanfälligkeit (z.B. wiederkehrende Erkrankungen der oberen Atemwege).

Möchten Sie mehr darüber erfahren?

Gerne stehen wir Ihnen für ein Beratungsgespräch zur Verfügung.