Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08.15 - 18.15 Uhr

Samstag
08.00 - 16.00 Uhr

Standort

Drogerie im Stapfenmärit
Stapfenstrasse 1
3098 Köniz

Kontakt

Telefon: 031 971 44 85
Fax: 031 971 44 93
 info(at)drogisan.ch

Broschüre Hausspezialitäten

Die Drogisan Broschüre mit unseren Hausspezialitäten können Sie in unserer Drogerie gratis beziehen oder als PDF einfach herunterladen.

 

AKTUELL

Darmsanierung

Warum eine gesunde Darmflora wichtig für unsere Gesundheit ist.

Lassen Sie sich unverbindlich bei uns beraten.

 Mehr Infos ... 

Wetter

AKUTE BRONCHITIS

Die akute Bronchitis ist ein Entzündungsprozess der Bronchien und Bronchiolen. Als Ursache können virale/bakterielle Infektionen, Wurmbefall oder auch fehlerhafte Boxenhaltung sein. Gerade in geschlossenen Ställen ist die Belastung an Staubpartikeln (Heustaub, Pilzsporen) und Fäulnisgasen (Ammoniak) sehr hoch. Ist ein Pferd diesen Staubpartikeln und Gasen längere Zeit ausgesetzt (z.B. während der Winterzeit, reine Boxenhaltung mit wenig Freilauf, falsche Stallreinigung mit Gassenwischen oder Heuschütteln), entwickelt sich häufig eine Bronchitis, die nicht selten in eine chronische Form übergeht.

Bei der homöopathischen Behandlung der akuten Bronchitis steht vor allem die Hemmung des Entzündungsprozesses und die Mobilisation von zähem, festsitzendem Schleim im Vordergrund.

Eine Bronchitis, die mit hohem Fieber oder weiteren schweren Allgemeinstörungen einhergeht (z.B. Pferd frisst nicht mehr, zeigt sehr grosse Schwäche), muss medizinisch abgeklärt werden. Bei einer verordneten Antibiotikatherapie unterstützen die homöopathischen Arzneimittel den Heilungsverlauf und beschleunigen die Genesung. 

Pferde mit Bronchitis sollten möglichst viel Freilauf erhalten und vor unnötiger Staubexposition geschützt werden. Zugluft in Ställen sollte unbedingt vermieden werden.